Aktuelles – Praxis Dr. med. Baur
Wredestr. 55 | 67059 Ludwigshafen
Tel.: 0621 52 10 10

Aktuelles


Informationen zum Thema Corona

Wir beraten Sie gerne zum Thema Corona, Abstriche, Schnelltests und Impfungen. Bitte betreten Sie unsere Praxis nicht, wenn Sie Symptome wie Fieber, trockenen Husten, Atemnot, Kopf- oder Gliederschmerzen, Geschmacks- oder Geruchssinnstörungen haben, sondern rufen Sie uns an.  Wir haben für Sie eine Infektionssprechstunde eingerichtet.

IMPFUNG:

Wir impfen gegen Corona, vor allem mit Biontech-Pfizer (Comirnaty®), aber auch Johnson & Johnson (Janssen®).

Auffrischungsimpfungen (Boosterungen) mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech-Pfizer oder Moderna):

  • ab 6 Monate nach abgeschlossener Grundimmunisierung für jeden mindestens 70-Jährigen, häuslich oder im Heim Gepflegten sowie medizinisches und Pflegepersonal.
  • ab 4 Wochen nach abgeschlossener Grundimmunisierung für jeden Johnson-Geimpften oder Immungeschwächten (HIV, Chemotherapie, medikamentös Immunsupprimierte).

Direkt mit jeder Impfung erhalten Sie von uns das digitale EU-Impfzertifikat mit QR-Code zum Einscannen in die CovPass-App oder Corona-Warn-App. Falls Sie bereits COVID-positiv waren, erhalten Sie von uns auch das EU-Genesenenzertifikat. Die Impfungen und Zertifikate sind für Sie kostenlos.

Jeder (auch Nicht-Patienten oder Minderjährige) kann sich anmelden, bitte jedoch ausschließlich per E-Mail an mail@dr-baur.de, wir vergeben Ihnen zeitnah Termine! Sollten Sie sich angemeldet haben, bitten wir bei nicht mehr bestehendem Impfwunsch um sofortige Stornierung.

Die aktuellsten STIKO-Impfempfehlungen zur COVID-19-Impfung finden Sie hier.

Die Landesimpfzentren sind seit dem 01.10.2021 geschlossen. Auch wir haben uns als Praxisteam intensiv im Impfzentrum Walzmühle engagiert.

Möglicherweise wird Comirnaty® im November 2021 für Kinder ab 5 Jahren, später auch ab 6 Monaten zugelassen (Quelle).

SCHNELLTEST:

Wir bieten Ihnen selbstverständlich auch  die neuen, auf der Liste der zugelassenen Schnelltests des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) aufgeführten Antigen-Schnelltests auf das Coronavirus SARS-CoV2 an.  Der Test hat eine Spezifität (Diagnoserichtigkeit) von 99,0% und eine Sensitivität (Auffindewahrscheinlichkeit) von 97,7% und gilt somit als hochpräzise. Die Probengewinnung erfolgt durch einen Abstrich aus dem Nasen-Rachenraum, in 15 min haben Sie das Ergebnis. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten nicht in allen Fällen. Wir bieten Ihnen den Test für 30,- € an. Hierin inbegriffen sind die Beratung, die Abstrichnahme, die Testdurchführung, das Testkit selbst sowie eine schriftliche Bescheinigung über das Ergebnis.

Aktuelle Zahlen der Gesundheitsämter zu Fallzahlen, Inzidenzen und Todesfällen nach Landkreisen finden Sie auf dem Dashboard des RKI.

Gerne möchten wir Ihnen aktuelle und sachliche Informationen zum Corona-Virus zur Verfügung stellen. Auf Grund der ständig neuen Entwicklungen zu diesem Thema bieten unsere Mitteilungen und Links jedoch keine Gewähr auf Aktualität und Vollständigkeit. Aktuelle Entwicklungen können Sie stets auf der umfassenden Seite des Robert-Koch-Instituts (RKI) nachlesen.